Geschichte

 

 03.06.1953

 

Der Schützenkreis Recklinghausen wurde  im Hotel Handelshof in Recklinghausen gegründet.

Der damalige Bezirksvorsitzende  Schützenbruder Albert Neuhaus leitete die Versammlung. 

Anwesend waren die Delegierten folgender Vereine:

 

Alte Bürgerschutzengilde Recklinghausen von 1387 e:V.

Bürgerschützengilde Bruch 1864 e.V.

Bürgerschützen und Heimatverein Hillerheide e.V.

Schützengilde und Heimatverein König Ludwig 1934 e.V.

 

Eingeladen hatte der Schützenbruder Richard Brinkkötter als langjähriger Schießwart.

Zum ersten Kreisvorsitzenden  wurde der Schützenbruder Hermann Stratemann gewählt. Schützenbruder Stratemann

erklärte, nur vorübergehend den Vorsitz zu übernehmen. Der Schützenbruder Stratemann gehörte der Bürgerschützengilde Bruch 1864 e.V. an.

 

20.08.1953

 

Auf der  Mitgliederversammlung  in der Gaststätte Trabrennbahn stellte der 1. Kreisvorsitzende Hermann Stratemann aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zu Verfügung.  Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde einstimmig Schützenbruder Werner Schmidt von der Bürgerschützengilde Bruch 1864 e.V. gewählt.

Dem Schützenkreis gehören zu diesem Zeitpunkt 900 Mitglieder an.

 

13.09.1957

 

Beim Kreisdelegiertentag im Hotel Engelsburg  gab  der erkrankte Kreisvorsitzender Wener Schmidt  sein Amt auf.

Ohne Gegenstimme wurde der Schützenbruder Franz Bielefeld von der Bürgerschützengilde Hillerheide e.V. gewählt.

 

27.05.1961

 

Anläßlich der Kreisdelegiertentagung im Hotel Handelshof übergab der Oberbürgermeister Heinrich Auge  die Schützenkette an den 

Kreisvorsitzenden  Franz Bielefeld.  Diese Kette wird uns alle alle eine Verpflichtung sein. Mit dem heutigen Tag beginnt im Stadt-und Landkreis eine neue Epoche im Schützenleben.

 

03.06.1962

 

Der Schützenbruder Franz Bielefeld ist  verstorben. Der 2. Kreisvorsitzende Schützenbruder Erhard Lukas vertritt den Schützenkreis bis zur nächsten Wahl.

 

02.01.1963

 

Auf der Kreisdelegiertentag wird der Schützenbruder Josef Schierenberg von der BSG Hillerheide e.V. zum 1. Kreisvorsitzenden  gewählt.

Der Schützenkreis zählt jetzt 13 Vereine und 1700 Mitglieder.

 

Juni 1963

 

In Verbindung mit dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Hillerheide hat das 1. Kreiskönigsschießen stattgefunden.

Erster Kreiskönig wurde der Exkönig der Bürgerschützengilde Hillerheide  Schützenbruder Reinhard Altvater.

 

11.+12.04.1964

 

Der Schützenkreis Recklinghausen ist erstmalig Ausrichter des Westfälischen Schützentages in der Vestlandhalle.

Stand der Mitglieder ist 2700.

 

10.03.1969

 

Bei der Versammlung  im Haard Hotel Mutter Wehner stimmen 28 Vereinsvertreter über eine Ausrichtung weiterer  Kreiskönigsschießen ab.

19 Nein-Stimmen gegen 9 Ja-Stimmen.

 

15.11.1969

 

Auf dem Kameradschaftsabend  wird der Kreiskönig Reinhard Altvater verabschiedet.

 

12.11.1973

 

Nach fast elfjähriger Amtszeit als 1. Kreisvorsitzender tritt Schützenbruder Josef Schierenberg  von seinem Posten zurück.

Ohne Gegenstimme wurde Karl Heinz Schmitz von der Bürgerschützengilde Hillerheide  zum 1. Kreisvorsitzenden gewählt.

 

09.09.1977

 

Der Schützenkreis Recklinghausen wird  aus dem Vereinsregister gelöscht. Die Löschung entspricht der Satzung des Westfälischen Schützenbundes in der Geschäftsordnung für Bezirke und Kreise im WSB.

 

16.+17.10.1981

 

Der 32. Westfälische Schützentag wird  zum zweiten mal in Recklinghausen durchgeführt.

Stand der Mitglieder: 31 Vereine mit 4080 Mitgliedern.

 

Oktober 1985

 

Anlässlich des 36. Westfälischen Schützentages in Bad Oeynhausen konnte beim Landeskönigsschießen  mit dem Luftgewehr der Schützenbruder Oswald Straßmann von der Bürgerschützengilde Stuckenbusch-Hochlarmark II e.V die Krone des Landesschützenkönigs erringen. 

 

14.11.1986

 

Der plötzliche Tot des 1. Kreisvorsitzenden Karl Heinz Schmitz hat im Schützenkreis eine große Lücke hinterlassen.  Bis zur nächsten 

Delegiertentagung wird der Schützenbruder Lothar Kurowski vom Bürgerschützenverein Marl Drewer 1867 e. V. zum kommissarischen Kreisvorsitzenden bestimmt.

 

30.03.1987

 

Auf der Kreisdelegiertentagung  im Stadtischen Saalbau in Recklinghausen  wird der Schützenbruder Lothar Kurowski zum 1. Kreisvorsitzenden gewählt,

 

Juni 1987

 

Die BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II feiert ihr 125jähriges Jubiläum.

 

13. September 1987

 

In Verbindung mit der 750  Jahrfeier der Stadt Recklinghausen  feiert die Alte Bürgerschützengilde  Recklinghausen  von 1387 e.V.

das 600jährige Jubiläum.

 

Oktober 1987

 

Beim Kreisvergleichschießen auf Landesebene konnte der Schützenkreis Recklinghausen den 1. Platz erringen.

 

Sommer 1988

 

Zu den Olympischen Spielen in Seoul hat sich unsere Schützenschwester Anetta Kalinowski vom PSC Recklinghausen qualifiziert.

Sie errang mit der Sportpistole den Zwölften Platz in der Weltelite.

 

1989

 

Die Schützenbrüder Hubert Lackmann, als Kreissportleiter und Wener Sziegoleit, als sein Stelvertreter , werden für 25-Jährige Amtsführung 

mit einer Ehrenurkunde geehrt.

 

1990

 

Unser Jugendleiter Theo Eich konnte  für unsere Kreisjugend den Preis der Landesjugendleitung entgegennehmen.

 

1991

 

Die Schützenkammeradin Anetta Kalinowski vom PSC Recklinghausen bekam  als erste Sportlerin des Schützenkreise das Silberne Lorberblatt des Bundespräsidenten verliehen.

 

Dem Schützenkreis gehören   38 Vereine mit 4882 Mitgliedern an. Davon sind 850 Jugendliche.

 

Oktober 1992

 

Beim Westfälischen Schützentag  in Castrop-Rauxel wird Carsten Biehl von der BSG Datteln Hagem  1928 e.V  erster Landesjugendkönig.

 

Mai 1993

 

Der Schützenkreis Recklinghausen begeht sein 40 Jähriges bestehen.  Aus diesem Grund hat der Vorstand sich für ein neues Kreiskönigsschießen entschieden.  Innerhalb des Schützenfestes der BSG Hillerheide wurde der zweite Kreiskönig ermittelt. Sieger des Schießens war der Schützenbruder Richard Ziegert von der BSG Hillerheide.

 

Oktober 1993

 

Der 44. Westfälische Schützentag wurde zum 3. mal in Recklinghausen ausgerichtet.

 

März 1994

 

Auf dem Kreisdelegiertentag überreicht der Kreisvorsitzende Lothar Kurowski dem Schützenbruder Karl Haas für seinen Einsatz beim 44. Westfälischen Schützentag  in Recklinghausen das Kreisehrenzeichen in Gold.

Der Schützenkamerad hat 2500 Erinnerungsmedaillen verkauft.

 

März 1995

 

Auf der Kreisdeligiertenversammlung  kandidieren aus Altersgründen Hubert Lackmann und Theo Eich  nicht mehr für den Kreisvorstand.

Die Versammlung ernennt Hubert Lackmann zum Ehrenkreissportleiter und Theo Eich zum Ehrenkreisjugendleiter.

Erwin Marchner wird neuer Kreissportleiter und Jürgen Wentzel Kreisjugendleiter.

 

1996

 

Die BSG Datteln 1397 e. V. ist  Ausrichter des 3. Kreiskönigsschießen. Kreiskönig wird  Schützenbruder Heinrich Göttken von der

BSG Röllinghausen-Berghausen 1864 e.V.

 

Oktober 1996

 

 Bei der Delegiertenversammlung im Rahmen des  47. Westfälischen Schützentages  in Bielefeld bekam unser Kreisschatzmeister Werner Ritzeler

das DSB Ehrenkreuz in Bronze verliehen.

Heinrich Göttgen wurde 5. beim Landeskönigsschießen.

 

Januar 1998

 

Unser Kreisehrensportleiter Hubert Laackmann erhielt für seine Verdienste um das Schützenwesen, insbesondere des Schießsportes

das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

 

Oktober 1998

 

Auf der Delegiertenversammlung des 48. WSB Tages in Bielefeld  wird eine neue Finanz- und Geschäftsordnung  für Kreise und Bezirke beschlossen.

 

Lothar Kurowski wird mit der Ehrenmedaillie des DSB in Gold ausgezeichnet.

 

Auf dem Schießstand der BSG Hochlarmark 1927 e:V. wird die erste Blinden-und Sehbehindertenshießgruppe in NRW gegründet.

 

Beim Bezirksdelegiertentagung in Gelsenkirchen wird Adalbert Madroszkiewicz   BSG Hochlarmark zum stv. Bezirksvorsitzenden und

Helmut Antczak   BSG König Ludwig zum Bezirksschatzmeister gewählt.

 

1999

 

Die Schießstände der ABSG Recklinghausen und des BSV Marl Drewer werden eingeweiht. Das Schießsportzentrum  Marl Drewer wird zum

Kreisleistungsstützpunkt ernannt.

 

08.Mai 2000

 

Auf der Kreisdelegiertenversammlung  wird Erwin Marchner zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt.

 

Der bishereige Amtsinhaber Lothar Kurwski wird wegen seiner große Verdienste  um das Schützenwesen zum Kreisehrenvorsitzenden ernannt.

 

Dem Schützenkreis gehören  38 Vereine mit  5080 Mitgliedern an.

 

09. Mai 2000

 

In Verbindung mit dem Schützenfest der BSG Hochlarmark 1927 e.V. ermittelt der Schützenkreis  Recklinghausen  seinen neuen Kreiskönig.

Sieger wird Hermann Vogt       BSG Bruch 1864 e.V.

 

13.August 2000

 

Der BSV Waltrop 1550 e:v: feiert sein 450jähriges Jubiläum.

 

07.Oktober 2000

 

Beim Westfälischem Schützentag  in Lippstadt werden aus dem Schützenkreis  RE besonders geehrt:

 

Johannes Wieczorek                                                      WSB Ehrenzeichen Gold

Theo Eich                                                                         DSB Ehrenzeichen Gold

Fritz Spitzer                                                                      DSB Ehrenzeichen Silber

Erwin Marchner                                                               DSB Ehrenzeichen Bronze

 

12. März 2001

 

Einweihung des Schießstandes der BSG Datteln 1397 e.V.

 

21. - 27.Mai 2001

 

Internationale Schießsportwoche  (Ruhrgebiet Open) des BSV Marl Drewer 1927 e.V.

 

13.Oktober 2001

 

Auf dem Delegiertentag im Rahmen des 51. Westfälishen Schützentages in Dorsten wird Klaus Stallmann als neuer Präsident gewählt.

Theo Hemmerde  Spsch Oberwiese  wird mit dem Ehrenkreuz des DSB in Silber ausgezeichnet.

 

28. - 30. Juni 2002

 

Die Bürgerschützengilde Hochlarmark 1927 e.V. feiert ihr 75jähriges Jubiläum

 

12.Oktober 2002

 

Auf der Delegiertenversammlung im Rahmen des 52. Westfälischen Schützentages in Ennigerloh wird der Ehrenvorsitzende des Schützen-

kreises Lothar Kurowski mit dem Ehrenkreuz des DSB in Gold ausgezeichnet.

 

Auf der gleichen Versammlung wird der Schützenbruder Werner Cziegoleit SG Erkenschwick 1804  e.V. für seine Verdienste

um das Schützenwesen mit dem Ehrenkreuz in der Sonderstufe Gold ausgezeichnet.

 

13. - 15. Juni 2003

 

Jubiläumsschießen des Schützenkreises Recklinghausen  im Kreisstützpunkt des BSV Marl Drewer 1867 e.V.

 

27. Juni 2003

 

Kreikönigsschießen im Rahmen des Schützenfestes der BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II 1862 e.V.

Kreiskönig wird der Schützenbruder Adalbert Madroszkiewicz von der BSG Hochlarmark 1927 e.V.

 

20.September 2003

 

Galaabend 50 Jahre Schützenkreis Recklinghausen in der Stimberghalle Oer-Erkenschwick 

An die 200 Gäste erlebten einen wünderschönen Abend mit  der Tanzband Enjoy, dem ABC Showteam,

Mario und Susanne Zauber und Jongleur-Schau und  den Spielleuten Herne 08.

 

17.- 19. Juli 2004

 

200 Jahre Schützengilde Erkenschwick 1804 e.V.  mit großem Schützenumzug.

 

Oktober 2005

 

Auf dem WSB Tag in  Olpe bekam unser Schützenbruder Christoph Strauss das Ehrenkreuz in Bronze des

Deutschen Schützenbundes verliehen.

 

01.09.2006

 

Kreiskönigsschießen bei der BSG Bruch 1864 e.V. neuer Kreiskönig

Karl Heinz Wegener BSG Hochlarmark 1927 e.V.

 

Oktober 2006

 

WSB Tag in Gütersloh bekam unser RWK Leiter Franz Josef Jankowski das Ehrenkreuz in Bronze des 

Deutschen Schützenbundes verliehen.

 

 Der Schützenkreis  hat 36 Vereine mit 5159 Mitgliedern

 

11. April 2008

 

Auf dem Kreisdelegiertentag in Marl Drewer stellt sich unser 1. Kreisschatzmeister  Werner Ritzeler

nach 35 Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl. Die Delegierten ernennen ihn zum Ehrenschatzmeister.

Neuer 1. Kreisschatzmeister wird Jürgen Vogt von der BSG Bruch 1864 e.V.

 

Oktober 2008

 

Auf dem WSB Tag in Bad Laasphe wird die Schützenschwester Jennifer Strauss von der BSG Stuckenbusch 1862 e.V.

Landesjugendkönigin.

 

Seit 2008 sind die Mitgliederzahlen im Verband und damit auch in unserem Schützenkreis  rückläufig

Wir haben 36 Vereine und 4884 Mitglieder

 

August 2009

 

Das Kreiskönigsschießen wird innerhalb des 75. Jubiläums der SG König Ludwig ausgerichtet.

Kreiskaiser wird Hermann Vogt von der BSG Bruch 1964 e.V. 

 

28.03.2011

 

Auf dem Delegiertentag in Marl Drewer stellt sich der 2.stellvertretende Kreisvorsitzender Rüdiger Heyer  nicht mehr zur Wahl. 

Er bekommt von den Delegierten einen Präsentkorb überreicht.

Die Bezirksvorsitzende Regina Vongehr verleiht ihm das  Bezirksehrenzeichen in Gold.

Zum 2. stellvertretenden Kreisvorsitzden wählen die Delegierten Andreas Verstege von der ABSG Recklinghausen 1387 e.V.

 

Ende 2011 ist die  SG König Ludwig aus dem Verband ausgetreten und hat sich aufgelöst.

 

Mai 2012

 

Die ABSG Recklinghausen 1387 e.V. feiert ihr 625 jähriges Jubiläum. Innerhalb des Schützenfestes wird das Kreiskönigsschießen 

im Rathauspark durchgeführt.  Neuer Kreiskönig wird Werner Dudenhofen von der BSG Bruch 1864 e.V.

 

18.03.2013

 

Kreisdelegiertentag auf dem Schießstand der BSG Datteln.  Kreissportleiter Siegfried Pirchner stellt sich nach 13  Jahren nicht mehr zur Wahl.

Der Vorstand bedankt sich bei Siegfried Pirchner mit einem Fernglas als Geschenk.

Neuer Kreissportleiter wird Mark Jaust von der BSG Stuckenbusch 1862 e.V.

 

Die Mitgliederzahlen sind 35 Vereine mit 4636 Personen

 

Mai 2015

 

Beim Schützenfest der BSG Röllinghausen Berghausen wird das Kreiskönigsschießen ausgerichtet.

Neuer Kreiskönig wird Jürgen Böhm von der ABSG Recklinghausen 1387 e.V.

 

Ende 2015 treten der BSV Waltrop und die BSG Essel aus dem Westfälischen Schützenbund aus.

Wir haben noch 32 Vereine mit 3595 Mitgliedern

 

Oktober 2017

 

Der WSB Tag wird in Bad Rothenfelde ausgerichtet. Auf der Delegiertenversammlung wird unserem Kreisvorsitzenden

Erwin Marchner die Goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes verliehen.

 

 

11.04.2018

 

Der Kreisdelegiertentag wird bei der SG Erkenschwick ausgerichtet.

Adalbert Madroszkiewicz stellt sich  nicht mehr zur Wahl zum stellvertretenden Kreisvorsitz.

Neuer stellvertretender Kreisvorsitzende wird Volker Schwarz von der ABSG Recklinghausen1387 e.V.

 

19.05.2018

 

Innerhalb des Schützenfestes des BSV Brockenscheidt-Leveringhausen wird das Kreiskönigsschießen durchgeführt.

Als 10.  Kreiskönig konnte sich Volker Schwarz von der ABSG Recklinghausen 1387 e.V. durchsetzen.

 

10.04.2019

 

Auf der Delegiertentagung bei der BSG Röllinghausen gibt Mark Jaust seine Kreissportleitung ab.

Christoh Strauss wird neuer Kreissportleiter.

Der Schützenkreis hat 32 Vereine mit 3632 Mitglieder

 

12.04.2020

 

Wegen der Corona Pandemie werden alle Versammlungen abgesagt.

Die JHV des Schützenkreises Recklinghausen wird  auf den Herbst verlegt.